Blog

Beerheide: Schwer verletzter Motorradfahrer nach Verkehrsunfall

0
Foto: Benjamin Nolte / Fotolia

Ein schwer verletzter Motorradfahrer und 3000 Euro Sachschaden ist das Ergebnis eines Verkehrsunfalls auf der S 300 in Höhe Beerheide. Hierbei bog ein 76-jähriger in Höhe des alten Kaffeehauses nach links ab ohne den 51-jährigen Motorradfahrer zu beachten. Hierdurch wurde das Opfer gezwungen nach rechts auszuweichen. In folge dessen durchfuhr er den Eingang zum Biergarten der Gaststätte und kam zu Fall. Beide Fahrzeuge selbst kollidierten allerdings nicht.

Vorfahrtsfehler führt zum Verkehrsunfall

0
Foto: SZ-Designs

Ein Vorfahrtsfehler war am Donnerstagabend Grund für einen schweren Verkehrsunfall auf der B94 zwischen Lengenfeld und Reichenbach. In Höhe der Anschlussstelle Reichenbach zur A72 fuhr die 67-jährige Unfallverursacherin von der Autobahn auf die Bundesstraße ab und missachtete hierbei die Vorfahrt eines VW Polo. In folge dessen kollidierten beide Fahrzeuge, wobei beide Fahrer sowie drei Insassen teils schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden mussten. Da beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren, mussten sie durch den Abschleppdienst von der Unfallstelle entfernt werden. Der Sachschaden wird mit 20.000 Euro angegeben.

Auerbach / Vogtl.: Schwerer Verkehrsunfall sorgt für Vollsperrung

0
Foto: Joerg Huettenhoelscher

Ein schwerer Verkehrsunfall mit Personenschaden sorgte am Donnerstagvormittag in Auerbach / Vogtl. für eine Vollsperrung der B169. Hierbei kollidierte eine Fußgängerin aus bisher noch unbekannter Ursache mit einem LKW, welcher in Fahrtrichtung Falkenstein unterwegs war.

Plauen: Jugendliche berauben 13-jährigen

0
Foto: 500cx - Fotolia

Opfer eines Raubdeliktes wurde am Mittwochnachmittag ein 13-jähriger am Rinnelberg in Plauen. Gegen 14 Uhr war das Opfer auf dem Weg nach Hause, als er von zwei bisher unbekannten Jugendlichen überfallen wurde. Einer der Täter hielt ihn von hinten umklammert, während der zweite die Hosentaschen leerte. Dabei wurden ein iPhone sowie 5 Euro Bargeld entwendet. Nach Vollendung der Tat liefen die Täter in Richtung Stöckigter Straße davon.

GFG stellt Betäubungsmittel in Netzschkau sicher

0

Beamte der gemeinsamen Fahndungsgruppe (GFG), bestehend aus Bundes- und Landespolizei, kontrollierten gestern einen 35-jährigen. Bei einer Durchsuchung fanden die Beamten eine Dose mir einem Gesamtgewicht von 18 Gramm. Diese beinhaltete Marihuana sowie eine geringe Menge Crystal Meth. Diese wurde dann sichergestellt und gegen den Beschuldigten Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet.

Bundespolizei stellt Crystal sicher

0
Foto: 500cx - Fotolia

Durch eine Streife der Bundespolizei wurde ein 30-jähriger in der vergangenen Nacht am Bahnhof Falkenstein / Vogtl. Einer verdachtsunabhängigen Kontrolle unterzogen. Eine Abfrage im polizeilichen Auskunftssystem ergab hierbei, dass es sich um einen bekannten BTM-Konsumenten handelt. Auf Grund dieser Tatsache durchsuchen die Beamten den Tatverdächtigen noch vor Ort und wurden fündig. Der Beschuldigte räumte dann selbst ein, dass er 0,64 Gramm Crystal Meth mit sich führe. Die Folge war die Sicherstellung des Betäubungsmittels und eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Schöneck: Verkehrsunfall sorgt für Vollsperrung

0
Foto: Joerg Huettenhoelscher

Gegen 16:40 wurden die Freiwilligen Feuerwehren Schöneck, Markneukirchen, Arnoldsgrün und Schilbach zusammen mit dem Rettungsdienst und der Polizei auf die S305 zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Durch die ILRS Zwickau wurde hierbei eine eingeklemmte Person gemeldet, welche sich dann allerdings nicht bestätigte.

Bundespolizei deckt Schleusung in Regionalexpress auf

0

Am Sonntagmorgen stellte eine Streife der Bundespolizei im RE3 auf der Strecke Hof – Dresden zwischen Plauen und Zwickau eine achtköpfige Personengruppe aus Syrien fest. Hierbei konnte sich nur ein 27-jähriger mit einem Flüchtlingspass ausweisen. Die weiteren sieben Personen konnten hingegen keinerlei Personaldokumente vorlegen und wurden auf Grund des Verdachts der unerlaubten Einreise in Gewahrsam genommen. Hierbei handelte es sich um einen 30-jährigen Mann, zwei Frauen im Alter von 22 und 27 Jahren sowie vier Kinder zwischen 0 und 5 Jahren.

Ermittler haben weitere Fragen zu Mord in Auerbach / Vogtl.

0
Foto: Andreas Gruhl

Zum Mord an Frank T. aus Auerbach ermittelt die Mordkommission weiterhin mit Hochdruck. Durch die Berichterstattung in den Medien konnten bereits sieben Hinweise verzeichnet werden. Durch den Versuch der Rekonstruktion der letzten Tage des Opfers, ergeben sich nun nochmals Fragen der Ermittler an die Bevölkerung.

Die Ermittler haben nun folgende Fragen:

Triebel: Identität der gefundenen Leiche steht fest

0
Foto: Andreas Gruhl

Die Identität der Leiche, welche ein Pilzsammler am 25. Juli in einem Waldstück bei Triebel entdeckt hatte, ist nun geklärt. Die Obduktion des Leichnams bestätigte, dass es sich um den seit 5. Juli vermissten Jürgen S. handelt. Anhaltspunkte für eine Straftat konnten nicht gefunden werden, weshalb man von einem natürlichen Tod ausgeht.