Blog

Pausa: Unfall am Morgen sorgt für hohen Sachschaden

0
Symbolfoto: Medienservice Plauen

Am Samstagmorgen verunglückte ein 27-jähriger Mercedes-Benz Fahrer auf der B282 in der Ortslage Pausa-Mühltroff, Ortsteil Ranspach. Hierbei stieß er während seines Überholvorgans im Überholverbot mit dem Heck eines Hyundai, welcher gerade nach links in ein Grundstück abbiegen wollte. Durch diese Kollision kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Grundstücksumfriedung, einen Schuppen und einen weiteren PKW, welcher im Grundstück geparkt war. Hierbei zog sich der Verursacher leichte Verletzungen zu, welche ambulant im Krankenhaus Schleiz behandelt wurden. Der Gesamtschaden beträgt hierbei 10.000 Euro.

Rodewisch: Radfahrer bei Sturz schwer verletzt

0
Foto: Joerg Huettenhoelscher

Schwere Verletzungen zog sich am Samstag gegen 13 Uhr ein 31-jähriger Radfahrer in Rodewisch zu. Hierbei befuhr er die Wernesgrüner Straße aus Richtung der Auerbacher Straße, wobei er in Höhe der Hausnummer 14 von der Fahrbahn abkam. In Folge dessen fuhr er gegen ein geparktes Fahrzeug und durchstieß mit dem Kopf die Heckscheibe des Fahrzeugs. Da das Opfer keinen Fahrradhelm trug, zog er schwere Verletzungen zu. Zusätzlich wurde eine Blutentnahme angeordnet, da er selbst zugab Betäubungsmittel konsumiert zu haben. Der Sachschaden liegt bei 300 Euro.

Plauen: Zeugen nach Körperverletzung gesucht

0
Foto: 500cx - Fotolia

Gegen 19:30 Uhr kam es in Plauen auf dem Postplatz zu einer Auseinandersetzung mehrerer Personen. Hierbei wurde ein 24-jähriger Iraker, nach derzeitigen Erkenntnissen, von zwei unbekannten ausländischen Personen und einem Deutschen geschlagen. In folge dessen musste sich das Opfer einer ambulanten Behandlung unterziehen. Die Tatverdächtigen entfernten sich indes in Richtung Bahnhofstraße. Bekleidet waren beide mit Pullovern – einer gelb, der andere blau. Hinweise hierzu nimmt das Revier Plauen unter der Telefonnummer 03741 140 entgegen.

Adorf: Verkehrsunfall sorgt für Vollsperrung der B283

0
Foto: Benjamin Nolte / Fotolia

Am Montag ereignete sich auf der B283 in Adorf ein Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten Personen. Hierbei geriet ein LKW in Fahrtrichtung Adorf ca. 600 Meter vor dem Ortseingang in einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden PKW. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Renault gegen einen, hinter dem LKW fahrenden Ford Transit geschleudert. Der 44-jährige Renault-Fahrer wurde hierbei schwer verletzt, während der 27-jährige mit leichten Verletzungen davon kam. Der entstandene Sachschaden liegt bei rund 40.000 Euro. Zur Bergung und Unfallaufnahme war die B283 bis etwa 19:00 Uhr voll gesperrt.

Eichigt: PKW überschlägt sich bei Verkehrsunfall

0
Foto: 500cx - Fotolia

Mit dem Schrecken und leichten Verletzungen kam am Sonntagvormittag ein 80-jähriger im Eichigter Ortsteil Birkigt davon. Hierbei befuhr der Rentner mit seinem Skoda die S 309 aus Richtung Posseck in Richtung Tiefenbrunn. Im Straßenverlauf kam er hierbei in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Während der Senior nur leichte Verletzungen davon trug, entstand am PKW wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 5.000 Euro.

Auerbach / Vogtl.: Mord an Frank T. beschäftigt Mordkommission weiterhin

0
Foto: Andreas Gruhl

Der Mordfall an Frank T. aus Auerbach gibt den Ermittlern weiterhin Rätsel auf. Da bisher trotz umfangreicher Ermittlungen bislang kein Täter überführt werden konnte, setzt die Staatsanwaltschaft Zwickau nun eine Belohnung von 5.000 Euro für Hinweise aus, welche zur Ergreifung des Täters führen.

Plauen: Unfall sorgt für Vollsperrung der Bahnstrecke

0
Foto: Joerg Huettenhoelscher

Ein Bahnunfall sorgt aktuell für eine Vollsperrung der Strecke Zwickau – Plauen – Adorf. Im Bereich Plauen Westbahnhof wurde hierbei eine Person ein einem Zug erfasst und dabei tödlich verletzt. Zu den Ursachen kann aktuell noch keine Aussage erteilt werden. Die zuständige Bundespolizei ist aktuell noch am Tatort und hat die Ermittlungen aufgenommen. Wie lange die Bahnstrecke noch gesperrt ist, bleibt aktuell ungewiss.

Klingenthal: Zoll stellt BTM sicher

0

Bei einer Kontrolle des Zolls am Grenzübergang Klingenthal geriet ein tschechischer Staatsangehöriger ins Visier der Beamten. Der zu Fuß eingereiste führte in seinem Rucksack 0,4 Gramm Crystal und 5 Gramm Marihuana mit sich. Da der Verdacht der unerlaubten Einfuhr von Betäubungsmitteln in die Bundesrepublik Deutschland bestand, leiteten die Zöllner ein Strafverfahren gegen den 28-jährigen ein. Die Betäubungsmittel wird beschlagnahmt und der Beschuldigte konnte seine Reise nach dem Abschluss der Maßnahme fortsetzen.

Voigtsgrün: Zwei Schwerverletzte Krad-Fahrer nach Kollision

0
Foto: Benjamin Nolte / Fotolia

Am Mittwoch gegen 12 Uhr ereignete sich auf der K7814 in der Ortslage Voigtsgrün ein Verkehrsunfall mit zwei Krad-Fahrern. Aus bisher noch ungeklärter Ursache kollidierte hierbei ein 17-jähriger Simson-Fahrer welcher in Richtung Möschwitz unterwegs war, kurz nach dem Ortsausgang Voigtsgrün mit einem 55-jährigen. Durch die Kollision verletzten sich beide Fahrer schwer und mussten durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht werden. Zur genauen Höhe des Sachschadens kann man aber aktuell noch keine Aussage treffen.

Syrau: Frontalzusammenstoß auf der B282

0
Foto: Joerg Huettenhoelscher

Am Mittwochabend befuhr eine 34-jährige mit ihrem BMW die B282 aus Richtung Mehlteuer kommend in Richtung Plauen. Hierbei kam sie aus bisher noch ungeklärter Ursache kurz vor der Ortslage Syrau nach links von der Fahrbahn ab und prallte hierbei gegen einen entgegenkommenden Skoda. Der 37-jährige Skoda-Fahrer wurde hierbei nur leicht verletzt, während die Fahrerin des BMWs schwere Verletzungen davon trug. Aktuell wird der Sachschaden mit 10.000 Euro angegeben. Die B282 musste für die Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge für etwa zwei Stunden voll gesperrt werden.